NAVIGATION
Home
Wir
News
Dogs
Schuttertäler
Deckrüden
Galerie
Der Border Collie
Agility
Links


 

.....mit Ally auf Turnieren:-))))

 

 

3 Oktober 2012,Turnier in Offenburg,A Lauf Dis,Spiel 1+2 ,1 Verweigerung,1 Stange

 

 

15 September 2012,Turnier Kappel/Grafenhausen,A Lauf-Dis,Spiel 1+2 Dis

 

 

29 Juli 2012,Turnier in Malsch,A-Lauf DIS,Spiel 1+2, 1 Verweigerung

 

 

16 Juli 2011,Turnier in Schwenningen,Richter Ursula Hornung,A Lauf DIS,Spiel1+2,1 Verweigerung 8 Platz

die Parcoure die Ursula Hornung stellte waren alle sehr schön,der A1ser erschien mir sogar richtig leicht,der A2er war da schon schwieriger,wäre aber machbar gewesen,aber es fiel schon die 1 Stange..dann hatte ich noch einen Kontaktzonenfehler am Stegabgang..hab Ally einfach zu sewhr gezogen...und das obwohl ich alle Zeit der Welt gehabt hätte,denn es waren nur 6 Starter und Ally war der schnellste Hund von denen..na ja ich muss einfach ruhiger werden..ich schickte Ally nach der Wand ins Dis...Ally hat genau gemacht was ich ihr gezeigt habe..oh Mann wie blöd kamnn man sein..ich hätt mich sonstwohin beissen können...selber schuld  VIDEO

das Spiel war dann toll..keine einzige Stange ist gefallen und Ally machte den Slalom zum erstenmal überhaupt auf einem Turnnier,von der Seite wo sie ihn noch nicht richtig kann...aber der Slalom klappte auf Anhieb(da hatten viele Hunde Schwierigkeiten)und ich war soo happy dass ich uns nach dem Slalom durch meine rumhampelei(wollte Ally stellen)noch eine Verweigerung eingehandet habe..wir kamen mit der Ver durch und wurden 8 wär die Ver nicht gewesen hätten wir den 2 Platz erreicht..soo schade!! aber ich war so happy und total stolz auf mein Flitzepiepchen,dass sie heute den Slalom 2 mal total tolll gemacht hat..im a Lauf hatten nämlich auch viele Starter Schwierigkeiten mit dem Slalom...Video

 

10 Juli 2011,Turnier in Schramberg/Sulgen,Richter Marianne Wetzel,A Lauf DIS,Spiel 1+2 DIS

die Parcoure in Sulgen waren nicht für schnelle HUnde gemacht,mit einem Schäferhund kam man da sehr gut durch..es waren richtige Rennstrecken und der A Lauf hatte gleich am Anfang seine grösste TTücke...wo wir auch ins Dis liefen,das Spiel diste ich noch am schluss...

2/3 Juli 2011,Turnier in St.Georgen,Richter Tanja Pollich,Uta Reichenbach und Richteranwärter Matin Ritter

nach langer Turnierpause...wollte erst den Slalom üben...war ich dieses Wochenende mit Ally seit April mal wieder am Start...am Samstag richtete Tanja Pollich,der A2er A Laufparcours hatte ganz schön voiele Verleitungen..und oh je,das darf docjh nicht wahr sein..einen Doppelsprung..okay dachte ich beim Ablaufen..da komm ich eh nicht ohne Dis durch...denn es war alles sehr eng gestellt und Ally mit ihren Riesenbögen ist da sehr schnell im Dis...und von dem Doppelsprung will ich gar nicht mal reden..okay wir kamen dran...ich konnte Ally paarmal vom Dis abrufen...aber oh je der Doppelsprung fiel..ja soo schade,wir hatten die schnellste Zeit..trotz Riesenbögen von Ally ..normalerweise hätten wir den3 Platz bekommen..aber der wurde uns genommen..von einem Nicht Nuller,dieser Nichtnuller bekam trotz einer gefallenen Stange den 1 Platz und wir wurden 4..war die Doppelsrungstange nicht gefallen hätten wir mit der schnellsten Zeit das A2 gewonnen..ja ja wenn das Wörtchen WENNN nicht wär!!! VIDEO

im Spiel hatten wir eine Dis

 

am Sonntag richtete Richteranwärter Martin Ritter..oh je das konnte ja gut werden...und es kam wie es kommen musste...die Parcoure waren sowas von schwer...schon der A0er kam mir sehr anspruchsvoll vor..oh je und dann der A1er erst...die meisten Starter hatten da Dissen...sind nur 4 überhaupt durch gekommen,von übrer 20 Starter..ich denke das sagt alles!!

der A2 Parcours hatte es auch in sich..sehr viele Verleitungen und ich lief auch ins Dis

im Spiel kamen wir durch mit 4 Fehlern

16/17 April 2011,Turnier in Kappel/Grafenhausen,Richter Alex Beitl,Dagmar Fauth und Richteranwärter Andreas Pollich,A2,A-Lauf DIS,Spiel 1+2 DIS

das Turnierwochenende in Kappel beschwerte uns lauter Dissen..die Parcoure von Andy Pollich gestellt erschienen mir sehr schwer und es kam wie es kommen musste..ich verbreitete Chaos...sonst will ich jetzt zu den Läufen lieber nichts schreiben..ausser dass sie mir sehr sehr peinlich waren...lag aber alles an mir...okay ich muss mit Ally noch üben..besonders den Slalom von der Seite wo sie ihn noch nicht kann..

 

 

13 März 2011,Turnier in Offenburg(Tierheimhoppers Reutlingen),Richter Sabine Mac Nelly,A2,A Lauf DIS,spiel1+2,1 Fehler,1 Verweigerung,10 Platz von 27 Startern

Ally´s erster Start in der A2

 

eigentlich wollte ich ja unsere diesjährige Turniersaison erst im April in Kappel/Grafenhausen eröffnen,aber da ich noch ganz kurzfristig für das Turnier am Sonntag einen Startplatz ergattert hatte...hiess es heute,es wird ernst,der erste Start im A2,hatte natürlich mächtig Bammel davor und war sehr aufgeregt,ganz besonders als ich sah dass die Parcoure doch sehr anspruchsvoll waren und als ich dann noch den Doppelsprung im A2 sah...oh je!!!!!!!!!!  den haben wir bisher nur sehr wenig und schon sehr lange nicht mehr geübt...das wird nicht gutgehen..

..und so kam es dann auch..es fiel eine Stange und ich kam aus dem Konzept habe Ally nicht mehr den Weg angezeigt und so lief sie ins Dis...Video gibt es HIER

 

...beim Spiel 1+2 ....es gab massenweise Dissen..es schwere Verleitungen...kamen wir mit einer gefallenen Stange und einer Verweigerung ohne Dis ans Ziel und erreichten noch den 10 Platz von 27 Startern das Video gibt es HIER

ein ausführlicherer Bericht über Offenburg gibt es HIER

30 Oktober 2010,Turnier in St.Georgen,Richter Dieter Heinrich,A1,A-Lauf 0 Fehler 1 Platz,Spiel 1+2, 1 Stange 10 Platz


Ally gewinnt das A1 und steigt somit ins A2 Auf:-))

heute machten wir uns sehr früh auf in den Schwarzwaald zu den Hundefreunen St.Georgen,ich freute mich schon lange auf dieses Turnier denn es sollte wieder mal ein Treffen mit den Schuttertäler Hunden und ihren lieben Zweibeinern geben...auch war es unser letztes Turnier in diesem Jahr...ich war ja nicht gerade fit..ein Erkältung plagte mich wieder mal und so machte ich mir keine grossen Chancen auf gute Läufe aus...aber egal..hauptsache dabei sein..

die Parcoure wurden aufgestellt und ich war mit Ally 2 letzter im A1 zuvor war ich ja mit Sunny der 2 Starter und legte auch einen Nuller hin..oh je ob ich mit Ally auch soviel Glück hatte..der Slalomeingang war nicht leicht..ich wollte Ally noch schön ausrivhten,aber sie war so schnell dass es mit dem ausrichten nicht klappte..oh kje jetzt fädelt sie bestimmt in das 2 Tor ein...dachte ich noch bei mir..aber nein Ally gleich perfekt eingefädelt..ich megastolz auf sie..dann kam noch eine versetzte Welle...wo ich natürlich wieder mal zu langsam war aber mit einem klassischen SWechsel hab ich die Situation gerettet und wir kamen mit null fehlern ans Ziel..ich total glücklich...konnte es gar nicht fassen..Gabi,die ja am Richtertisch den Schreiber machte kam gleich zu mir gelaufen und gratulierte mir und meinte wir hätten die schnellste Zeit und den 1 Platz...wouww!! ich knnte es gar nicht glauben,ja wir hatten die schnellstze Zeit auch von den Fehlerläufen war keiner schneller...ja ich hab zum erstenmal auf einem Turnier einen richtig schönen runden Lauf hingelegt und keine Zeit verschenkt...was ich ja sonst immer tat...Ally ist super gelaufen...was sie ja immer tut....ja und nun sind wir startberechtig fürs A2...haben jetzt aber erstzmal eine Pause bis zum nächten Tiurnier im April 2011

Video vom
A-Lauf
Video vom Spiel

 


19 September ,Turnier beim hsv Kappel/Grafehausen,A1,Richter Alex Beitl

A-Lauf 2 Fehler 14 Platz,Spiel 1+2 Dis

heute machten wir uns auf den Weg nach Kappel/Grafenhausen,wir brauchten nicht ganz sso früh los,da die A3 zuerst starteten..
die Parcoure wurden von Steffi Semkat und Alex Beitl gestellt und war sehr sehr anspruchsvoll..als ich in Kappel ankam waren grad die A2 A-.Läufe dran...oh Mann was bekam  ich einen Schreck...der Parcours erschien mir sehr sehr schwer...na ja egal Augen zu und Durch...egal wie..
die a1`ser kamen erst gegen 13 Uhr Mittags dran und zwar zuerst der Jumping...und Ally legte gleich mal wieder einen Frühstart hin..aber was für einen..ich kam nicht mal hinter die Starthürde...da hab ich sofort abgebrochen und Ally zurück an den Start gelegt...denn ich wollte keinen Frühstart mehr durchgehen lassen..der Lauf war dann gar nicht so schlecht..der Slalomeingang,,,wo sogar A2 Hunde Schwierigkeiten hatten klappt wunderbar und wir wären mit 1 STANGE ans Ziel gekommen...Video gibt es
Hier

später am Nachmittag war dann der a-Lauf dran...ich die ganze Zeit Panik vor einem erneuten Frühstart...aber nein,dieses mal wartete Ally ganz brav und wir kamen mit 2 gefallenen Stangen ans Ziel  ..Video gibt es Hier

22 August,Turnier beim CC Malsch,A1,Richterin Tanja Pollich

A-Lauf Dis ,Spiel 1+2 Dis

heute machte ich mich frühmorgens(der Wecker klingelte bereits um 5 Uhr) mit Sunny und Ally auf den Weg Richtiung Durmersheim wo das Turnier vom CC Malsch ausgeführt wurde,ich freute mich sehr auf dieses Turnier,unser letztes lag ja schon 4 Wochen zurück auch war es eine kleine Abwechslung inm Umzugsstress in dem ich mich gerade befinde und ich freute mich auch sehr auf ein Wiedersehen mit Sunshine und Dean(beide E-Wurf)und ihren lieben Zweibeinern die ja in dem Verein Mitglieder sind und dort auch starten wollten..das Wetter war auch gut,allerdings viel viel zu heiss,es ging auch fast kein kühlendes Lüftchen...aber immer noch besser als Regen..

die Parcoure die Tanja Pollich stellte waren sehr schön auch schön zu laufen leider mit 2 kniffligen Verleitungen drin(Tunnel) und am Tunnel liefen wir auch ins Dis,allerdings hab ich vorher schon Stress verbreitet bei meinem Wechsel nach dem Slalom  ich wollte Ally ausrichten,aber das klappte nicht so,Ally ging zwar über den Sprung lief dann anstatt nach links über die nächste Hürde direkt zum Tunnel der ihr vor der Nase lag..ich hab nicht schnell genug reagiert..auch wenn wir eine Dis hatten war ich doch sehr zufrieden mit Ally,es ist keine einzige Stange gefallen und auch die Zonen hat Ally toll gemacht und die Wippe hat sie auch nicht übersprungen..Klasse:-)) das Video gibt es HIER

so gegen Nachmittag wurde ich sehr müde und bekam auch noch Kopfweh...kein Wunder bei dem Wetter!!!

trotzdem reisste ich mich zusammen und versuchte beim Spiel 1+2 nochmal alles zu geben..das Spiel war ein sehr schöner Parcours,allerdings auch nicht so einfach,der Slalom stangd so dass man ihn von rechts hätte führen müssen,aber da Ally den Slalom noch nicht richtig von rechts geführt kann..sie findet zwar den Eingang macht den Slalom aber nur halbfertig dann geht sie raus..ja und dann kam noch ne Welle,wo ich eigentlich mit belgischen Wechseln führen wollte...aber wie schon paar mal führte ich sie dann doch anders,mit einem klassischen und einem französischen Wechsel,das hat auch toll geklappt..aussrr dass Allya riesige Bögen machte,aber sie hatte ein mordtempo drauf,fast wie im Training,aber im Jumping ist Ally immer schneller,auch legte sie wieder einen Frühstart hin,im Jumping kann Ally einfach nicht mehr warten(das müssen wir wieder üben)aus dem Impiuls heraus bin ich auch noch mit ihr mitgerannt,da sie aber ins falsche Tunnelloch ging(Dis) setze ioch sie an den Start zurück und ausser dem Slalom lief alles toll,mal richtig flüssig(sons tsind unsere Jumpings meistens Chaos,das ich verbreite) und es ist keine einzige Stange gefallen(sonst sind in unseren Jumpings schon einige Stangen gefallen) das Video gibt es HIER

trotz unserer Ergebnisse war es ein sehr schöner Tag mit netten Leuten,unser nächstes Turnier ist erst am 19 September in Kappel/Grafenhausen,wo auch Sunny mal wieder an den Start darf:-))

super gefreut habe ich mich über die tollen Läufe von Sunshine und Dean und Elke und Sunshine haben ja das A1 gewonnen:-))

wir sehen uns ja bald wieder auf dem Seminar am 11/12 September in Malsch,da freu ich mich schon riesig drauf ;-))

 

24 Juli 2010,Turnier in Freiburg/Mundenhof,A1,Richter Leonardi

A-Lauf Dis ,Spiel 1+2 Dis

 

nachdem es die ganze Nacht gergnet hatte,machte ich mich am frühen morgen auf nach Freiburg/Mundenhof unterwegs goss es zwar noch und es war auch ziemlich duster...aber im Laufe des Tages hellte es auf und am Nachníttag kam sogar noch die Sonne raus..Alex war auch dort,sie startete mit Jamie in der A1,die Parcoure von 2 schweizer Richtern gestellt waren sehr sehr anspruchsvoll..schon der A0 hatte es in sich,2 lange Laufstrecken mit versetzten Hürden und fiesen Verleitungen,das konnte ja heiter werden,wie werden da die anderen Parcoure aussehen?? oh je der A1 ser wurde aufgestellt und die Verleitungen wurden noch fieser...also das wird sehr schwer,das meinten auch meine Vereinskollegen Kerstin und Sonja die auch in der A1 starteten beim ablaufen des Parcours...so kam es dann wie es kommen musste,wir hatten mal wieder einen Dissentag...aber das positive Ally hat im A Lauf keine einzige Stange geschmiessen:-)))

sonst war es ein schöner Tag  auf dem Mundenhof

..so und nun haben wir eine kleine Turnierpause von 4 Wochen...das tut auch mal gut!!!Q

 

17 Juli 2010,Turnier Schwenningen,A1,Richterin Lena Blaschke

A-Lauf Dis ,Spiel 1+2 Dis

 

heute gings nach Schwenningen wo ja Alex mit Jamie und Lynn(D-Wurf) und Madelaine mit Kid(E-Wurf) und Blacky im Verein sind,Gabi und Siggi mit Joey(B-Wurf) wollten auch kommen,das Wetter war morgens noch sehr schön,nicht mehr ganz so heiss wie noch eine Woche zuvor in Sulgen und es ging auch ein angenehmes Lüftchen,gegen Nachmittag kamen noch einige Schauer hernieder und in der Ferne war ein dumpfes Donnergrollen zu hören..

der Parcours den Lena Blachke aufstelle war eigentlich sehr schön,das schwierige daran war dass der Sacktunnel vor dem Reifen stand und da wir das so noch nie geübt haben und Ally auch noch nicht so sicher am Reifen ist,dachte ich mir gleich das kann nicht gut gehen und so kam es dann auch am Reifen holten wir uns die Dis ab,trotzdem wars noch ein schöner Lauf und es ist auch keine Stange gefallen..Video

das Spiel am Nachmittag war ein Parcours nicht für schnelle Border gemacht und so kam es auch mit Ally...irgendwie war sie wie von der Tarantel gestochen und hebte gleich zu einem Frühstart ab...so hab ich Ally nooch nie erlebt,ich setzte sie an den Start zurrück und sie warteet nun auch brav,so hatten wir schon am Anfang die Dis...aber wir hätten den Parcours auch nicht geschafft,Ally hob ab wie ne Rakete,sie hatte so ein Tempo drauf,dass alle gestaunt haben..okay sie ist auf den Turnieren noch nicht so schnell wie im Training ..aber bei diesem Spiel wollte sie Gas geben

.mehr möchte ich jetzt davon nicht berichten,denn es war der chaotischte Lauf den wir je hatten,aber auch nur darum,weil ich Ally gar nichts mehr richtig angezeigt habe...

11 Juli 2010,Turnier in Schramberg/Sulgen,A1,Richter Dennis Breunig

A-Lauf 0 Fehler 3 Platz,Spiel 1+2 Dis

heute machte ich mich mit Sandy,Sunny und Ally auf nach Sulgen,auf dieses Turnier freue ich mich immer ganz besonders,da es dort immer ein grosses Schuttertäler Treffen gibt:-))

Allys Bruder Dundee konnte leider wegen einer Pfotenverletzung nicht kommen..schade!!

gekommen sind aber Ute,Dieter und Sebastian mit Billy(B-Wurf)Susanne und Peter mit Sunny(E-Wurf) und Kyla,Madelaine mit Blacky und Kid(E-Wurf) und auch Alex mit Lynn(D-Wurf) und Jamie kam kurz vorbei,natürlich waren auch Gabi und Siggi mit Joey(B-Wurf) anwesend,sie sind ja im Sulgener Verein:-))

es war schon ganz früh morgens sehr sehr heiss und schwül und es ging überhaupt kein Lüftchen..aber ja da mussten wir durch!!!

Richter war Dennis Breunig und er sortierte erst mal den Slalom aus,weil er nicht den Prüfungsanforderungen entsprach...also war heute gar kein Slalom drin..

die Parcoure waren wieder mal sehr anspruchsvoll und ich dachte nicht dass ich den bewältigen würde...aber ja es hat geklappt und wir sind mit 0 Fehlern im Ziel angekommen..unterwegs hab ich wieder viel Zeit verschenkt,konnte Ally ganz am Anfang vom Dis noch abrufen(da waren einige vor uns schon ins Dis gelaufen)aber der Bogen war dann ziemlich gross und unterwegs hat noch eine Stange gekleppert und ich dachte..oh die ist gefallen,drehte mich aber nicht um,sah nur vor mir den Richter,dass er die Hand nicht hob und da dachte ich mir,dass sie noch liegengeblieben ist..Video

das Spiel am Nachmittag war ein richtiger Rennparcours,da konnte nicht gut gehen und so war es auch Dis

es war mal wieder ein sehr schöner Tag in Sulgen und ich habe mich sehr gefreut euch alle getroffen zu haben:-))

 

20 Juni 2010,Turnier in St.Georgen,A1,Richterin Tanja Pollich

 

A-Lauf Dis,Spiel 1+2 Dis

heute machte ich mich mit Sunny und Ally sehr früh auf, Richtung St.Georgen ging es dieses mal,ich freute mich dort,Gabi,Siggi mit Joey(B-Wurf) Susanne,Peter mit Sunny(E-Wurf) und Kyla,Alex mit Lynn(D-Wurf) und Jamie  und Madelaine mit Kid(E-Wurf) und Blacky zu treffen,das Turnier sollte in der Halle stattfinfden da es den ganzen Tag zuvor wie aus Eimern gegossen hatte...

die Parcoure die Tanja Pollich aufstelle waren sehr schön und sie wären auch machbar gewesen,sie kamen mir etwas leichter vor als die  Parcoure von Speyer...aber ja wenn man denkt man hat es leicht,dann passt man nicht so auf und läuft gleich am Anfang,jedenfalls mit Ally ins Dis(so schnell bin ich noch nie ins Dis gelaufen)..keine Ahnung ich glaube einfach ich habe nicht genug aufgepasst,sonst war der Lauf sehr schön..schade drum!!!

das Video gibt es HIER

das Spiel wäre auch sehr schön zu laufen gwesen und es lief auch alles toll..bis wir zum Slalom kamen,da ich Ally etwas aurichten wollte schickte ich sie quasi über die nahestehende Hürde...selber schuld..das war das Dis..schade der Lauf war sonst klasse und es ist auch keine Stange gefallen:-))

das Video gibt es HIER

trotz der Ergebnisse war es ein sehr schöner Tag und ich hab mich sehr gefreut euch alle getroffen zu haben und nun freu ich mich schon auf unser nächstes Treffen in 3 Wochen auf dem Turnier in Sulgen

 

19 Juni 2010,Turnier in Speyer/Dudenhofen,A1,Richterin Ursula Hubertus

A-Lauf,1 Stange,6 Platz,Spiel 1+2 ,1 Stange,10 Platz

heute machte ich mich frühmorgens mit Sunny und Ally auf den Weg nach Gengenbach wo ich mich auf dem Hundeplatz mit Alex traf,von dort fuhren wir gemeinsam Richtung Speyer,unterwegs goss es in Strömen..na das konnte a heiter werden..

in Speyer angekommen war es Gottseidank trocken,der Platz liegt wundersvchön am Waldrand zwischen hohen Bäumen gelegen..Lisa,Frauli von Summer(C-Wurf) hatte uns schon einen Platz reserviert so dass wir das Zelt nur noch aufstellen mussten..aber zuerst begrüssten wir mal Lisas Mama und Papa,die auch fleissig mithalfen...

der Start verzögerte sich ca fast ne Stunde da die Richterin im Stau stand...aber als die dann da war ging es sehr flortt los...Ursula Hubertus stellte sehr schöne aber auch anspruchsvolle Parcoure auf..mann musste schon an einigen Stellen aufpassen dass der Hund nicht ins Dis lief..unser Lauf war dann auch Anfangs sehr gut,obwohl leider schon die dritte Stange fiel ..aber bis zur Wippe ging es sehr flüssig,die Wippe stand schief und vor der Wippe waren 2 Sprünge ich hatte Angst dass Ally die Wippe "überfliegt" und hab sie daher vor der Wippe kurz gestoppt,was leider einen sehr unschönen Dreher zur Folge hatte,aber die Wippe hat Ally super gemacht...dann kam an Schluss noch ein Kreisel..aber sonst war der Lauf sehr gut...es kamen auch nur 3 Läufer mit 0 Fehlern durch...wär die Stange nicht gefallen wären wir der Zeit nach die ersten gewesen..schade!! wieder eine Quali verschenkt,wenn es in Hockenheim mit der Wippe geklappt hätte und heut die Stange nicht gefallen wär...wären wir schon in der A2...ja ja wenn das Wörtchen wenn nicht wär!! Video von unserm Lauf gibt es Hier

das Spiel 1+2 am frühen Nachmittag war auch sehr schön bis auf den Schluss wo es eine Gerade von 5 Sprüngen war..oh je ob das gut geht..so was haben wir so noch nie trainert,höchstens mal 3 Sprünge in einer Geraden die die haben auch nicht immer geklappt...egal wir probieren es ...und es hat auch alles super geklappt ausser der klassische Wechsel vor dem 2 Tunnel,da hat Ally gekreiselt....und eine Stange ist auch noch gefallen,das war aber weil ich davor stand..die Gerade hat Ally toll genommen..ich total baff..4 mal Vor ohne Problem,dann stoppte Ally und wartete auf mich...5 waren dann doch einfach zuviel...ich bin aber total happy dass Ally 4 Sprünge in einer Geraden geschafft hat..tolles Mädel:-))

Video gibt es HIER

es war ein sehr schöner Tag in Speyer/Dudenhofen und wir kommen sehr gerne wieder,vielleicht im nächsten Jahr wieder zum Spargelcup..Danke Regina für die Spargel,sie haben wunderbar geschmeckt und ich habe beim Essen an Euch gedacht:-))

Danke Alex fürs mitnehmen:-)))

 

29/30 Mai 2010,Turnierwochenende in Hockenheim,A1,Richterin IreneSolf und Petra Hahn

Samstag,Richterin Irene Solf und ein Richteranwärter,A1,A-Lauf,0 Fehler 3 Platz,Jumping1,1 Fehler(Stange)8 Platz    unser drittes Turnier in der A1

...nach einer schlaflosen Nacht(wie immer vor einem Turnier) holte uns frühmorgends(5,30 Uhr)Alex mit Jamie und Lynn(D-Wurf)ab und wir fuhren zusammen richtung Hockenheim..ich freute mich sehr auf das Turnier denn es sollte dort ein Wiedersehen mit Andreas und Agniezka und Jill(E-Wurf) geben und auch Lisa mit ihrer Mama und Summer(C-Wurf) wollten am Sonntag starten.

der A1 ser Parcour war nicht leicht...sehr schwer erschien mir der kleine Reifen(Also unserer in unserem Verein ist viel grösser) der aufgestellt wurde..oh je!! ob das gut geht,dachte ich bei mir...aber egal,wir haben den Reifen die letzten Wochen verstärkt geübt und entweder es klappt oder es klappt nicht!!

nach der Parcoursbegehung machte ich  mich gleich auf zum Start,da ich ja schon als 6er dran war...oh was für eine Verwunderung ich war schon der 3 Starter...scheinbar sind die anderen vor mir nicht erschienen..na egal..Augen zu und durch..ich mit Ally an den Start,der erste Sprung dann der Reifen..ich blieb hinter ihr und es klappte wunderbar..Ally hat den Reifen sehr schön genommen..unterwegs musste ich sehr schwer aufpassen,denn der Parcours hatte einige Verleitungen drin und der Slalom eingang war auch sehr schwer...dort scheiterten auch viele Teams...von 29 Startern kamen nur 4 mit 0 Fehlern durch..und darunter waren auch wir...ein Videos gibt es HIER

    

der Jumping am Nachmittag  war sehr schön gestellt und es lief auch sehr gut und das obwohl ich im Laufe des Tagges mit meiner Pollenallergie zu kämpfen hatte und auch Kopfschmerzen bekam,trotzdem konnte ich mich noch gut konzentrieren,leider fiel unterwegs eine Stange..ich denke weil ich mich nach vorne gebeugt habe...so kamen wir mit einem Fehler ans Ziel und landeten auf Platz 8 ..das Video gibt es HIER

 

  

Sonntag,Richterin Petra Hahn und Richteranwärter,A1,A-Lauf 1 Fehler(Wippe)4 Platz,Jumping1 Dis

..nach eine fast schon wieder schlaflosen Nacht(gegen morgen bin ich doch noch etwas eingenickt)machten Alex und ich uns mit den Mädels wieder auf den Weg zum nahegelegenen Hundeplatz..diesen morgen ging es mir gar nicht gut ich hatte schon beim Frühstück(in einem sehr schönen Hotel)einen allergischen Anfall und immer noch Kopfweh..oh je das konnte ja was werden heute!!!

wir waren sehr früh auf dem Platz und liesen erstmal noch die Hunde auf dem Parcoursplatz(der noch ganz leer war)rennen...inzwischen kamen dann auch Lisa ihre Mama und Summer,Allys Schwester,ich freute mich sehr die 3 zu sehen:-))

der Parcours wurde aufgestellt und wie auch gestern war der kleine Reifen wieder drin..na ja noch einmal durch...ein Tunnel wurde unter der Wand durchgelegt und ich dachte..oh je der Sprung zeigt direkt auf die Wand .als die Parcoursbegehung(die ich um 4 Minunten verpaat habe,da ich noch mit einer sehr netten Bekannten schnackte)beendet war eilte ich gfleich wieder nach vorne an den Start...und das war auch gut so,denn an diesem Tag war ich schon der 2 Starter(obwohl ich auf der Liste der 6 gewesen wäre)..na ja egal..wir kamen dran und es lief anfangs sehr gut der Slalomeingang kam mir auch heute etwas schwer vor..aber ich lies Ally ganz im Gegensatz zu gestern einfach laufen und sie sollte sich den Eingang selbst suchen...ja und wouww!! es klappte,dann wurde unss die Wippe zum Verhängnis und zwar war das voll meine Schuld,da ich hinter der Wippe gewechselt habe und Ally das nicht von mir gewöhnt war,das heisst ich darf mich an der Wippe noch nicht von ihr wegbewegen...denn sie ist nich nicht so sicher an der Wippe aber überspringen tut sie sie eigentlich nicht...aber Ally dachte wohl ich renne ihr davon..ja so ein blöder Fehler von mir...aber wahrscheinlich lag es auch daran dass ich den Parcours nur ca 1,5 Minuten abgelaufen bin und ich soo Kopfweh hatte...der rest vom Parcours klappte dann wunderbar und wir kam,en mit 1 Fehler ans Zoil..von 27 Startern sind nur 2 Fehlerfrei ans Ziel gelangt...das war dann der 4 Platz für uns...das Video gibt es HIER

am späten Nachmittag kam dann noch der Jumping dran..mein Kopfweh war inzwischen so schlimm,dass es mir auch schlecht wurde...aber ich wollte den Jumping trotzdem machen...ich mobilisierte meine letzten Kräfte...und der Anfang von Lauf war richtig gut...dann war ich leider doch nicht schnell genug...Hier das VIdeo

trotz meiner Kopfschmerzen und meiner Allergie war es ein sehr schönes aber auch sehr anstrengendes Turnierwochenende..ich habe viele nette Leute getroffen..Danke Alex,dass wir mit dir fahren durften:-))

nun freuen wir uns auf unser nächstes Turnier am 19 Juni in Speyer/Dudenhofen wo ja Lisa und Summer im Verein sind...dieses Turnier haben wir ganz kurzfristig gemeldet:-)))

 

2 Mai 2010,Turnier in Herbolzheim(Nordweil)A1,Richterin Tanja Pollich,A-Lauf DIS,Spiel 1+2 DIS

nach einer schlaflosen Nacht machte ich mich mit Sunny und Ally auf den Weg nach Herbolzheim wo das Turnier von Nordweil ausgerichtet wurde,das Wetter war mehr als bescheiden es nieselte schon am morgen aber das war noch gar nichts im Vergleich was noch alles an Regen an diesem Tag heriunter kommen sollte...

die Parcoure die Tanja Pollich stellte waren sehr schön aber auch anspruchsvoll..beim Ablaufen sah ich eigentlich nur eine schwierige Stelle,nämlich Tunnel und dann der Stern,der Tunnelausgang lag aber so dass die Hunde direkt die falsche Hürde vor der Nase hatten..also aufpassen nun gab es noch eine Schwierigkeit an der Stelle,der Hund wird wahrscheinlich so schnell aus dem Tunnel schiessen,dass es mir für einen  französischen Wechsel nicht mehr reicht..also muss der klassische Wechsel herhalten...den kann Ally aber noch nicht so gut und macht dann oft noch Kreisel..aber was soll ich sagen,der klassische Wechsel hat Klasse geklappt,Ally wusste sofort wo es weierging und macht den Stern perfekt allerdings wollte sie wieder zum Tunnel hin rennen..ein kurzes Ally hppp von mir und schon war sie wieder da...die Maus hört ja auf jeden Pieps von mir..okay ,Dis nochmal umgangen und weiter gings..Kontaktzonen alles perfekt Slalom gleich geklappt und dann kamen wir an die verhängnisvolle Stelle wo Ally erst ne Verweigerung und dann durch die Verweigerung ins Dis lief..ich war einfach falsch gestanden Ally wollte schon über die Hürde drüber..da ich aber weiterlief umging sie die Hürde und so kam es zur Verweigerung..eindeutig mein Fehler..soo schade,denn es war bis dahin ein super Lauf...das hat mir auch meine Trainerin Bianca bestätigt und ich bin auch sehr zufrieden mit mir(auch wenn ich mich über meinen Fehler fat totgeärgert habe)...für mich als Anfänger fand ichs nicht schlecht ja und ich werde mich bemühen in Zukunft nicht so viele Leichtssinnsfehler zu machen...aber meine süsse Maus ist einfach ein klasse Hund

Hier das Video zum A-Lauf

das Spiel 1+2 war auch nicht so leicht der Parcours...auch wieder sehr schön gestellt bis dann eine Rennstrecke kam 2 Hürden und ein Weitsprung in einer Geraden dann in das obere Tunnelloch..da scheiterten viele Teams dran..so auch ich mit Ally,Ally lief ins falsche Loch..was sehr viele Hunde taten...okay war nicht schlimm,da vorher schon 1 Stange fiel und er Slalom auch nicht gleich klappte,also bis zum Dis 2 Fehler..ich muss dazu noch sagen,dass ich beim Spiel mit Ally in Sportschuhen gelaufen bin..da vorher sehr schönes Wetter war und der Boden auch trocken war..aber als dann die Parcoursbegehung dran war fing es an in Strömen zu regenen aber zum umziehen reichte es mir nicht mehr da ich mit Ally schon der 5 starter war..und so lief ich in den Sportschuhen und bin unterwegs auch ausgerutscht,da der Boden doch schon ziemlich glatt war und auch andere Starter in Sportschuhen fielen sogar hin...deshalb weil der Boden schon sehr rutschig war getraut ich mich auch nicht loszurennen...mit Sunny lief ich dann in den Fussballschuhen   das Video gibts HIER

nun freuen wir uns schon auf unser nächstes Turnier in Hockenheim,dort gibt es auch ein Treffen mit Ally´s Halbschwester Jill(E-Wurf) und Ally´s Schwester Summer...Alex mit Lynn(D-Wurf) und Jamie werden auch dabei sein

 

10 und 11 April 2010,Turnier beim  HSV Kappel/Grafenhausen,Richter Steffi Semkat,Petra Stöhrer und Ursula Hornung,A1 A-Lauf DIS  Parcoursplan

Spiel 1+2 DIS

dieses Wochenende war unser erster Start in diesem Jahr und unser erster Start in der A1,obwohl es mir schon die ganze Woche nicht sehr gut ging..die Erkältung lies mich einfach nicht mehr los und ich fühlte mich soo schlapp,machte ich mich mit Sunny und Ally mit gemischten Gefühlen(ich war ja soo müde und soo aufgeregt)auf den Weg nach Kappel,die Anfahrt war nicht lange,es waren ja auch nur 24 km,ich hatte eine schlaflose Nacht hinter mir...und stellte mich schon auf 2 Disen ein...trotzdem freute ich mich riesig auf das Turnier,denn es gab ein Wiedersehen mit Gabi,Siggi und Joey(B-Wurf) die ja auch starteten,auch waren meine Vereinskollegen dort und Sonja und Björn hatten mir schon mein Zelt aufgestellt,da sie ja schon am Freitag nach Kappel fuhren..Danke nochmals Sonja und Björn

die Pacoure die Steffi Semkat aufstellte hatten es alle in sich..sehr viele Verleitungen..als ich den A1er Pacour ablief dachte ich mir,der müsste zu schaffen sein,nur den Slalomeingang fand ich etwas schwierig und dachte mir schon dass Ally wahrscheinlich ins 2 Tor einfädelt, aber sonst fand ich den Parcours machbar,die Stelle wo Ally dann ins Dis lief hab ich total unterschätzt..ja und dann kam es auch so wie ich es mir schon dachte,Ally fädelte am Slalom in das 2 Tor,egal nochmal gemacht,hat super geklappt,dann hab ich geschlafen und nicht rechtzeitig reagiert und Ally lief nach dem slalom in den Tunnel der halt genau in ihrer Laufrichtung lag(viele Hunde hatten da ein Dis) trotzdem dem Dis war es ein sehr schöner Lauf und ich bin sehr stolz auf meine rote Maus:-))                                                                                           Video vom A-Lauf HIER                                                                                                           

am späten Nachmittag kam dann das Spiel 1+2 dran..oh je was für ein schweres Teil,das dachte ich mir schon beim ablaufen,als wir dann ins Dis liefen,falscher Tunneleingang nach dem Slalom(hab sie da total falsch geführt)   kam ich total aus dem Konzept und dementsprechend chaotisch sah dann mein Lauf auch aus...vom dem will ich jetzt lieber gar nicht sprechen..

 

11 April 2010 2 Start in Kappel/Grafenhausen Richter:Steffi Semkat/Ursula Hornung A1,A-Lauf 0 Fehler,9 Platz

Spiel 1+2 Dis

..am nächsten morgen machte ich mich wieder auf den Weg nach Kappel,mir ging es gar nicht gut,ich fühlte mich richtig krank und hatte die Nacht fast nicht geschlafen..na ja dachte ich mir..schlimmer als gestern im Spiel kann es ja nicht mehr werden..

und was soll ich sagen...ich hatte im A-Lauf mit Ally meinen ersten Nuller in der A1...war mächtig stolz auf mein Mädel...konnte sie unterwegs noch vom Dis abhalten der Slalom war super und die Kontaktzonen auch..

das Spiel war dann wieder sehr schwer..ich denke Jumpings sind nichts für mich...und so hatten wir eine Dis!!!

Videos vom Nuller Lauf HIER

 

31 Oktober 2009, Halloweenturnier beim VdH St.Georgen,Richterin Tanja Pollich

A0 A-Lauf,0 Fehler, 2 Platz

A0 Jumping ,Dis

ganz kurzfristig(einen Tag vor dem Turnier)habe ich Ally auf dem Turnier beim VdH St.Georgen(Danke Siggi und Conny,das ihr mich noch in die Starterliste aufgenommen habt)noch angemeldet ihre Mama Sunny stand ja schon lange auf der Starterliste und nun wollte ich endlich auch mit Ally den ersten Start wagen und ich bin soo froh dass ich es getan habe,Ally ist super gelaufen sehr konzentriert,sehr flüssig, super führig und sehr Aufmerksam,aber das ist sie ja immer

der A-Lauf war sehr schön,wir waren ja die letzten Starter in der A0,der Parcour war sehr schön gestellt,Ally ist super gelaufen,kein einziger Dreher,die Kontaktzonen hat sie super gemacht  und wir kamen mit 0 Fehlern ans Ziel...

das Video vom A-Lauf Hier

der Jumping A0/Senioren war auch ein sehr schöner Parcour am Anfang wäre sie mir schon fast ins Dis gelaufen,denn sie rannte voll auf den Sprung zu,aber zuerst ging es ja durch den Tunnel ..aber ich konnte sie abbremsen,leider habe ich sie beim Stern  am Sprung vorbeigezogen,eine Verweigerung,ich wollte sie zurück über das Hindernis führen,habs aber nicht richtig gezeiigt und so lief sie ins Dis...egal es war eindeutig mein Fehler!!!schade,das wäre der zweite Nuller gewesen,aber egal der Lauf,bis auf den Anfang,war sehr schön,ich bin sehr zurfirden und super stolz auf mein rotes Mädel,sie macht sich einfach super:-))

..nun freuen wir uns schon auf das nächste Turnier,dann aber richtig in der A1...

das Video vom Jumping Hier

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de