16.12.2011

Weihnachtsfeier in Eltmann

Nikolausgedichte


















Im Nachwuchsbereich hat sich was getan,

unsere U-13 Mannschaften sorgen  für Schwung und Elan.

Jedoch die Vorrunde für die eine Mannschaft nicht ganz so toll verlief,

was ging denn da bloß schief?




Bei der Ersten - ich hab`s von oben vernommen -

ist schon vieles zusammengekommen.

Das Glück war nicht immer auf eurer Seite,

da war schon wirklich viel Pech und Beschiß dabei.

Eines, das ist mir jedoch extrem aufgefallen,

oft sind Gegentore schon nach wenigen Minuten gefallen.

Da muss ich Euch schon fragen:

“Habt ihr dazu nichts zu sagen?”


Mensch Jungs und Mädels : Schlafen tut man in der Nacht,

ab dem Anpfiff ist man dann hellwach.

Immer einen Rückstand hinterherzulaufen ist nicht fein,

schießt den Ball lieber zuerst beim Gegner ins Tor hinein.



Die Zweite und Dritte mit ihren Trainer Wolfgang und Alexander

hatten es auch nicht immer leicht,

mussten sie doch oft Spieler für die Erste abstellen,

und konnten dadurch nie die gleichen 9 aufstellen.



Übrigens, euer Torverhältnis hab ich mir angeschaut,

das hat mich nicht gerade umgehaut


Zu wenig Tore habt ihr geschossen,

nur Unterhohenried und Birnfeld so richtig verdroschen.

Beim Training haut ihr doch auch die Dinger rein,

was ist denn da im Spiel dabei ?






Lorenz Holch






In der Mannschaft hält er bis jetzt zwei Rekorde !

Bei jedem Training war er da

aber auch gelbe Karten sind nicht rar.

Mit vollem Einsatz ist er dabei,

ganz schnell rutscht er auch mal am Ball ,

aber nicht am Gegner vorbei.

Lorenz  mach dir nichts draus,

Weltklasse-Verteidiger teilen nun mal aus.




Bryan Weiß







Pfeilschnell rennt er die Linie auf und ab,

macht dabei nur selten schlapp.

Bis jetzt hat er auch noch die meisten Tore gemacht,

wer hätte das vor dieser Saison gedacht ?

In Gerolzhofen hast du den Ball aus 2 Metern übers leere Tor gedroschen,

das hat  uns den Sieg gekostet.

Aber eines, das muss ich dir trotzdem sagen,:

du kannst und darfst  im Spiel noch viel mehr wagen, als Angst vor dem Versagen zu haben.


Bryan du musst dich nicht versteck,


der Gegner hat dann vor dir noch mehr Respekt.






Ralph Thomann








Der nächste, des ist vielleicht ein Blinder,

trägt er doch am linken Arm eine Binde.

Nein, nein, nein das stimmt so nicht,

der mir das hat aufgeschrieben - ist wohl nicht ganz dicht.

Es ist der Spielführer der Mannschaft.

Er geht voraus, zieht die Mannschaft mit,

Ralph, auf dich können wir nicht verzicht !


Das Tor des Jahres hast du geschoßen,

Ralph das war stark , wir haben es alle genossen.

Ralph bleib bei uns und mach weiter so,

denn dann sind wir alle froh.





Christian Knoblach








Ohne viel Fouls kommt er dagegen aus,

er ist zwar noch klein, spielt aber meist sehr fein.

Kannst deinem Gegenspieler ruhig mal stellen das Bein,

auch wenn das ist nicht besonders fein.

Sonst ist auf dich wirklich Verlass,

Chistian unser kleiner Riese hab weiter ganz viel Spaß.







Mike Plannerer








Seine Leistung in der Vorrunde war nicht immer konstant,

er raubte seinem Trainer öfters den Verstand.

Du warst 2 x krank, und oh du Schreck

dein Trainer wusste von nichts , eh bist du keck.

Trotzdem Mike du machst es gut,

darfst auch mal zeigen deine Wut.

Im nächsten Jahr  zieh voll mit,

dann wird’s nicht nur für dich der große Hit.






Eric Knickel







Der Spieler mit der Nummer 9 ist stets präsent,

ackert, kämpft, grätscht und rennt.

Die unmöglichsten Dinger macht er nei,

doch die einfachen semmelt er vorbei.

Na von wem kann denn die Rede sei?


Aus der Pfalz ist er zu uns gekommen,

Hallo Eric du warst sofort willkommen.


Siehst du Eric dich kennt hier ein jeder,

ich hoffe du fightest auch im nächsten Jahr um jeden Meter.






Sonja Schnitzer






Mit viel Feuer und Einsatz ist sie dabei,

denn der Fußball ist ihr nicht einerlei.

Sie trickst meist auf der rechten Seite,

das anzuschauen ist schon eine Augenweite.

Doch manchmal wäre es besser - direkt zum Tor zu ziehen,

bzw. zu schießen oder schneller abzuspielen,

dann wirst du in der Rückrunde auch Tore erzielen.

Sonja deine Einstellung passt,

im nächsten Jahr mach deine Gegner nass.






Alex Grecksch








Er kämpft immer bis zuletzt,

auch wenn er ist verletzt.

Beißt auf die Zähne, auch wenn er nicht mehr richtig kann laufen,

der Trainer wechselt ihn dann lieber mal aus,

auch wenn er eigentlich nicht wollte raus.

Unauffällig, ruhig machst du deine Sach,

der Trainer ist froh, dass er dich hat.

Wichtige Tore hast du geschossen,

deshalb wirst du heute vom Rupprecht nicht verdroschen.

Einen kleinen Tipp habe ich noch fürs nächste Jahr.

Alex geh weiter ran,

und bleib näher an deinem Gegenspieler dran.






Michael Diem









Er steht wie ein Fels in der Brandung, oder wie eine Eiche im Wald.

Du treibst die Mannschaft von hinten an,

an jedem Gegenspieler bist du dran.

Im Zweikampf stark, ein echter Leader

so machst du jeden Gegner nieder.

Deinen linken Fuß müsstest du noch mehr trainieren,

dann hätten die Trainer auch nix mehr zu kritisieren.

Ein guter Angler bist du ja auch,

hey Michel, wann gibst du mal ein Fischessen aus ?

Wir hoffen das du wirst auch nächstes Jahr noch bei uns sein,

denn Eltmann ist ein Super Verein !





Jan Ullrich





Der Aufsteiger der Saison ist euer Jan,

er zeigt in der Abwehr, was er kann.

Du hast dich durch Trainingsleistung hochgespielt,

es hat dich keiner dazu gedrillt.

Einen Stammplatz hast du in du in der Ersten schon,

meinen Glückwunsch, das ist dein Lohn.






Dominik Stapf






Dominik, das hab ich gesehen von oben,

gehört zu den Trainingsfleißigsten, das muss ich loben.

Beim Zweikampf ziehst du den Kopf oft ein,

dabei spielst du gut, das muss doch nicht sein.

Im rechten Mittelfeld bist du zu verbissen,

zeig´ Leichtigkeit und sei gerissen.





Luis Kremer






Beim Trainingslager fehlte er allen sehr,

pendelt ständig vom Bodensee hin und her.

Luis zeigt beim Spiel viel Mut,

steht als Libero technisch gut.

Nur etwas schneller musst du sein,

mit Spritzigkeit macht du alle Gegner klein.





Levin Rothmund







Die Trainer wissen oft nicht richtig,

ob Levin kommt, es währ doch wichtig.

Ruf die Trainer doch bitte an,

sie brauchen im Mittelfeld ihren Mann.

Du bist oft sehr ruhig, das kann ich sehen,

musst mehr auf deine Position und die Mannschaft  zugehen.







Fabian Reinwand







Der Fabian hat sich gut gemacht,

die Abwehr steht, das währ doch gelacht.

Auf dir ist wirklich immer Verlass,

geh´ im Spiel aus dir raus, mach die Gegner nass.

Du bist oft so ruhig, sein muss das nicht,

so schrieb ich es auf in meinem Gedicht.





Lukas Persch






Verletzungen warfen Lukas ständig zurück,

hoffentlich hast du in der Rückrunde mehr Glück.

Du wirst in allen Mannschaften gebraucht,

um Ersatz zu finden der Kopf der Trainer oft raucht.

Die Spieler bauen fest auf dich,

bleib gesund, lass sie nicht im Stich.








Pascal Koch






Auf der rechten Abwehrseite stehst du immer deinen Mann,

dort kommen die Gegenspieler schwer gegen dich an.

Geht´s in der Abwehr mal hektisch zu,

dem Pascal bringt so schnell nicht´s aus der Ruh´.

Du bist jung und noch richtig fit,

so mach bitte auch im nächsten Jahr weiter mit.

Durchgeschwitzt bist du nach jedem Spiel,

mit Eltmann Kreisliga, das ist dein Ziel.







Luca Kaufmann







Klein aber oho...

Manch ein Gegner nimmt dich auf die leichte Schulter,

Nach kurzer Zeit merkt er, du bist ganz schön munter.

Angst hat der „kleine“ keinen,

immer mit vollen Einsatz auf den Beinen.

Noch viel mehr Potenzial steckt in dir,

der Trainer baut auf dich, so glaube mir.







Peter Schaaf






Die Defensive ist dein Revier,

dafür ackerst du wie ein Stier.

Als Kämpfer ist der Peter bekannt,

und auch deswegen anerkannt.

Wir hoffen du hast noch lange Spaß am kicken,

wir werden dich nicht wegschicken.





Grosser Kai






Du treibst die Mannschaft von hinten an,

an jedem Gegenspieler bist du dran.

Deine Grätschen sind in der Liga sehr bekannt,

doch oft werden sie vom Schiri als Foul anerkannt.

Von Spiel zu Spiel stellst deine Gegner

und machst sie alle, das weiß ein jeder.

Kai, hoffentlich bleibst du noch lange hier,

dann hat der Trainer sehr viel Spaß mit dir.







Melissa Scharting






Diese Saison hast du nicht immer gewollt,

doch die Spieler haben dich zurückgeholt.

Auf der Bank muss die Melissa oft sitzen,

man sieht dich dann aber auf dem Platz kämpfen und flitzen.

Hoffentlich bist du in der nächsten Saison noch immer an Bord,

denn wir lassen dich nicht gerne fort.







Nils Beck






Du willst zum Karaté,

das spielt mir gar nicht in die Karte.

Im Trainingseifer hast du nicht gerade gebadet,

doch auf einen guten Stürmer haben wir doch gerade gewartet.

Wichtige Tore hat der Nils geschossen,

dass lässt die Mannschaft  in der Rückrunde auf noch mehr hoffen.








Maurice Bartolomae







Als Stürmer spielst du in der Mannschaft, doch welch ein Kraus,

der Maurice lässt oft die besten Chancen aus.

Dein Einsatzwille ist meist immer gut,

wir hoffen du hast in der Rückrunde viel mehr Mut.

Ein Kämpfer bist du von Natur,

von Zweikampfschwäche keine Spur.

Mach weiter so und bleib unverletzt,

nächstes Jahr bist du bestimmt  gesetzt.







Sebastian Groh






Im letzten Jahr warst du ein wichtiger Mann,

drum kamst du sehr oft in der Ersten dran.

Zur neuen Saison warst du oft verletzt,

jetzt bist du zurück und vielleicht bald wieder im Team gesetzt.

Dein Torinstinkt  tut unsrem Spiel richtig gut,

dass macht uns allen sehr viel Mut.

Drum Sebastian, hau dich in der Rückrunde wieder richtig rein,

dann wird  an dir kein Vorbeikommen sein.








Tizian Feuerlein







Am Anfang noch in der Reserve vertreten,

hat dich der Trainer nun zur Ersten gebeten.

Als „ Tizi “ wirst du bei den Jungs genannt,

auch bei den Mädchen bist du bekannt.


Im Training wenn es mal nicht so klappt,

du mit deinen Kameraden haderst und vom Platze schlappst.

Als " sechser " du fast jeden Angriff vereitelst,

auch wenn wir hinten liegen du nicht verzweifelst.

Leg in der Rückrunde noch einen Zahn zu,

denn der Trainer baut auf  dich, Tizi dass weißt du!








Lars Oppermann






Im Kopf da hat er sehr  viel Hirn

davor die Harry Potter Stirn

auf rechts bearbeitet er seine Gegner echt,

mit Tackling und Worten ist er im Gefecht

Gibt immer alles und niemals auf

Knecht Ruprecht hau mal kräftig drauf







Max Zunker







Es zog ihn nach Eltmann über den Main

Fährt zum Training mit dem Fahrrad herein

Im Training, im Spiel rennt er für drei

Haut sich in jeden Zweikampf nei

Groß ist sein Mut der ist nicht von Pappe

Hat dafür auch ne ganz schön große Klappe






Daniel Zapf







Wie nur wenige andere hat er Talent

Ein Spieler der im Match immer brennt,

dann haut er sich nicht nur selber voll rein,

fährt manchmal dem Gegner gar sackrisch drein

Im Zweikampf ne Waffe, gebt gut acht

Im Training zu Letzt super mit gemacht








David Kamm







Auf leisen Sohlen schleicht er daher

der Gegner der wundert sich sehr.

Im fairen Zweikampf Mann gegen Mann

zeigt er stets zuverlässig was er kann.

Seine Standards sind klasse und oft schlägt es ein

fährt so viele Punkte für uns ein.

Vertrau auf dein Können und werd auch mal laut

Wirst deshalb vom Rupprecht nicht gleich verhaut







Kevin Braun







Er ist ein ganz ruhiger, denn stille Wasser sind tief

Verbreitet nicht Stunk und macht keinen Mief

Sein Mutterwitz hat Tiefgang, der Schalk sitzt im Nacken

Beim Dribbling ist er vom Gegner kaum zu packen

Lernt ruhig und beständig doch immer dazu

Dadurch ein Vorbild für andere bist Du.







Emanuel Staat







Der ruhende Pol steht zwischen den Pfosten

Ist immer und stets auf seinem Posten

Manchmal verlassen von Abwehr und Glück

Trägt bei zum Erfolg er ein großes Stück

Auf der Linie ein Panther, ein springender Tiger,

im Strafraum wird er ein tapferer Krieger







Noah Hümmer







Ruhig und besonnen in allen Lagen

Fängt langsam an etwas zu wagen

Mit Eifer und Ehrgeiz, auf ihn ist verlass

Macht mit seiner Technik die Gegner nass

Also auf geht’s und spiel frech drauf los,

denn Dein können das ist famos.






Sandro Meth







Als Kung Fu Panda hat er begonnen,

dann hat sich der Opa seiner angenommen

heute ruhig im Tor, sehr gelassen

bekommt er jeden Ball zu fassen

nur sein Abschlag der ist sehr speziell

da brauchst du einfach ein sehr dickes Fell






Niklas Trützel







Unser Jüngster das ist doch mal klar,

spielte einfach klasse in diesem Jahr.

Überzeugt uns mit Technik mit Willen und Mut

Vor deiner Leistung im Tor ziehen wir den Hut.

Zur Belohnung durfte er in der Ersten rann

Und stand ganz klasse dabei seinen Mann








Markus Schmitt







Verbissen sein Ehrgeiz seine Technik ganz groß

Lässt auch mal bei Toren einen Bläckerer los.

Jedes Gegentor das nimmt er höchst persönlich

Als Keeper und Mensch außergewöhnlich

Er weiß was er will und sagt was er denkt

Hat nie ein Spiel einfach her geschenkt







Luca Fuchs





Vom Pech verfolgt und lange krank

ab jetzt wirds besser , Gott sei Dank.


Ein guter Fussballer sollst du sein ,und schnell wie ein Lux

ja das ist unser Luca Fuchs

Hoffentlich wirst du bald wieder richtig fit,

und spielst auch in der Mannschaft mit.






Henrik Fritz





Aus Limbach kam er unter der Saison hinzu

ein neuer Spieler ,wir rufen juchhuh.

Wie der Preußenkönig einst diszipliniert

er über den Fußballplatz marschiert.

Den Spaß am Spiel sieht man ihm an,

ginge er nur so an jeden Gegner ran.

Lieber Henrik, bleib weiterhin am Ball

Dann bist auch du eine Verstärkung auf dem Platz überall.











Bernd Raulff







Unser Cheftrainer Bernd kann für den Fußball leben,

scheut keine Mühen, würd´ das letzte Hemd dafür geben.

Und springt das Auto mal nicht an,

fährt er zum Training mit der Bahn.

Doch bei all deinem Eifer denk daran,

du bist auch Vater und Ehemann.







Ferdl







Ferdl ist die Mutter der Kompanie,

doch die Spiele machen ihn „halber hie“.

Du bist so nervös, das muss doch nicht sein,

die Mannschaft gewinnt oder verliert auch allein.

Deine Homepage muss ich richtig loben,

du kümmerst dich um alles, ich hab`s gesehen von oben.







Alex Scheuring







Dem Alex möchte ich erstmal „danke“ sagen,

mit Anfang 20 einen Trainerjob wagen.

Doch manchmal wär es wirklich wichtig,

geht dein Handy denn nicht richtig?

Erreichen kann man dich nämlich nie,

jetzt „hast scho a I-Phone, dann geh a mol hie!!!“.








Stefan Persch und Rainer Diem










Stefan und Rainer sind die Mannschaften nicht einerlei,

werden sie gebraucht, sind sie immer dabei.

Stefan macht für die Spiele die Torwarte fit,

bringt ihnen dafür bei, jeden Halt und Tritt.

Und Rainer scheucht die Spieler übers Feld,

so funktioniert die Fußballwelt.





Wolfgang  und Stefan













Nur Stefan und Wolfgang kann ich gar nicht sehen,

mussten die zwei vielleicht schon gehen?

Ohne sie kann ich gar nicht berichten,

über ihre Fußballgeschichten.

Denn die zwei sind für jeden Schabernack zu haben,

und sich gerne mal an einem Weizenbier laben.

Drum drinkt gemeinsam auch mal auf die beiden,

ich glaub die ham sich`s verdient,

die mussten in ihren Gewändern ganz schön leiden.
























Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de