bild-page-luna



http://bild-page-luna.repage5.de



Ihr werdet Euch denken Märchen/Bild....
Was hat das zu bedeuten?
Habt Ihr die Seite Mal-Gedanken gelesen?
Die Intention, die Erfüllung eines Bildes
ist meiner Ansicht geschehen,
wenn sich eine Art Zwiegespräch zwischen
Bild und Betrachter entwickelt.
Ideal: Geschichten entstehen in seiner Fantasie.

Und so ist es einer lieben Internetfreundin aus einem Forum ergangen.
Welche mir heut ein Mail sandte (untenstehend, Mondlicht
ist mein Nickname in diesem Forum).....

Vielen lieben Dank, VERENA.
Ich freue mich sehr darüber und bin auch stolz.
Danke für Dein Märchen.




Liebes Mondlicht!
Es hat mir keine Ruhe gelassen - ich habe zu deinem Seerosenteich ein Märchen geschrieben - ganz schlicht und anspruchslos - eine kleine Geschichte zum Teich eben.
Lies es dir doch bitte mal durch und wenn du magst, könnten wir es auch zusammen mit deinem Bild ins Forum stellen - das wäre mal wieder was ganz Neues. Hier kommt der Text:








Der Seerosenteich

Es war einmal eine kleine Nixe, die lebte in einem verborgenen Teich inmitten eines großen, sonnendurchfluteten Waldes und war sehr glücklich dort.
Am Tage spielte sie mit den glitzernden Fischen oder ließ ihre langen Haare als goldene Bahn im Sonnenlicht treiben.
Wenn ihr das zu langweilig wurde, spielte sie mit den Libellen Fangen oder lauschte dem Gesang der Vögel im Walde.
Abends hörte sie den Geschichten der Wasservögel zu, die auf dem Teich Rast machten und ihr von der großen, weiten Welt erzählten.
Und nachts, wenn der Mond sich im Teich spiegelte, malte sie silberne Kringel aus seinem Licht.
So vergingen ihre Tage und Jahre und unmerklich war die kleine Nixe zu einer wunderschönen jungen Frau geworden.
Eigentlich war alles wie immer und doch war sie irgendwie mit ihrem Leben nicht mehr so recht zufrieden. Auch der Teich wurde ihr ein bisschen langweilig, denn er war so leer, irgendetwas fehlte auch ihm.
An einem sonnenwarmen Frühlingstag, als nach dem langen Winter wieder die Blumen blühten, alle Vögel sangen und sie voller Freude geruhsam auf dem Wasser dahin trieb, wurde sie plötzlich gestört.
Zwei junge Menschen hatten den Weg durch den großen Wald zu ihrem Teich gefunden. Der junge Mann und das Mädchen lachten und scherzten miteinander, nahmen einander in den Arm, küssten sich innig und verbrachten den Nachmittag im frischen Gras am Ufer des kleinen Teiches.
Da endlich wusste die Nixe, was in ihrem Leben fehlte – jemand der sie liebte und den auch sie lieben konnte.
Seitdem, immer wenn sie voller Sehnsucht an die Liebenden dachte, erblühte eine Seerose auf ihrem Teich, so dass es bald ganz viele wurden und jede war immer noch schöner als die anderen.
Seit vielen Jahren nun schon kommen die ehemals jungen Leute zum Teich, erst mit ihren Kindern und nun sogar mit ihren Enkelkindern. Und immer wieder sagen sie voller Freude: „Wie ist er doch zauberhaft schön – unser Seerosenteich!“




Wenn ein Gärtner einen Baum setzt und irgendwann seine Früchte ernten darf......
so ähnlich ist das mit uns Malern und den Geschichten
auf unseren Bildern.
Sie sind da, man muß sie nur sehen und seiner
Fantasie freien Lauf lassen.....

Jemand, der nur Maltechnik, Farbwahl und Entstehungsdatum interessieren,
dem wird diese Erfahrung verborgen bleiben.




Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Coole kostenlose Flash Gästebücher für die Homepage - 1a-Flashgaestebuch.de

HOME

VITA

GALERIE

Ausstellung

Menschen(Galerie)

Wasser(Galerie)

Gemäuer(Galerie)

Natur (Galerie)

Tiere (Galerie)

Videos Luna-art

Mode-Zeichnungen 1971

Bild-Geschichte 2)

Mal-Gedanken

FOTOs

Gästebuch

Paulchen

E-Cards

Blumentanz-Gedanken

Märchen/Bild

Gedichte

lachgeschichte

Geschenke

Eure Banner 2)

Meine BANNER

Eure BANNER

Kontakt

Impressum

Spiele